Clubmeisterschaft Engelberger Tal

 

 

Liebe Clubmitglieder – Auf geht’s ins Engelberger Tal!   (11.06. – 14.06.09)

Unsere diesjährige Clubmeisterschaft findet zum o.g. Termin (Fronleichnam) im Engelberger Tal in der Schweiz statt. Hier seht Ihr ein paar Fotos von dem tollen Fluggebiet.

Der Delta-Club Stans (DCS), der älteste Drachen-Club der Schweiz, wird ebenfalls seine Clubmeisterschaft an diesem verlängerten Wochenende austragen. Am Samstag abend gibt es dann “ein gemeinsames Besäufnis”  🙂 ==> siehe Homepage www.deltaclub-stans.ch

Die Schweizer freuen sich bereits auf unseren Besuch. Was Euch dort fliegerisch erwartet könnt Ihr Euch am eindrucksvollsten beim Betrachten von Walti Ammans Flug vom Haldigrat (Rubrik “Bilder” auf o.g. Homepage) vorstellen.

Der “Haldigrat” wird vermutlich der Hauptstartplatz sein, bei Bise (NO-Wind) geht’s gegenüber vom Wirzweli-Startplatz. Man kann überall im Engelberger Tal gut landen, der offizielle Drachen-Landeplatz ist riesig (siehe Bild).

Einige von uns werden bereits am Mittwoch abend anreisen. Standort ist der Campingplatz Buochs (N  46°58’45.49″    E  8°25’4.17″), direkt am Vierwaldstätter See gelegen (15 km hinter Luzern, Richtung Gotthard. Ausfahrt Engelberger Tal, dann 3 km auf Bundesstraße nach Buochs, dort ausgeschildert Camping/Strandbad). Eine herrliche Gegend, auch für die nichtfliegenden Mitfahrerinnen. Zu den Fluggebieten sind es dann schlappe 10 Autominuten ins Engelberger Tal. Treffpunkt ist Parkplatz Niederrickenbach-Seilbahn, kurz hinter Ortschaft Dallenwil, linke Seite.

Am Donnerstag morgen werde ich für die Ortsunkundigen eine Einführung in die Fluggebiete geben. Dann kann sich jeder locker einfliegen. Beim Drachentransport zur Sesselbahn Haldigrat können wir den Clubbus des DCS mitbenutzen. Da evtl. am Donnerstag morgen viele Piloten hochwollen, kann es sein, dass es schon recht früh hinaufgeht. Langschläfer müssen dann halt warten, bis sich die Lage wieder entspannt hat. Für die Gleitschirmflieger gibt’s jede Menge Seilbahnen, also ist man völlig unabhängig. Am Wirzweli auch Seilbahn für Drachenpiloten.

Am Freitag und Samstag ist dann Wettkampffliegen – auf die übliche lockere Art. Siegerehrung und gemeinsame Party mit den Schweizern am Samstag abend bei Walti Amman im Engelberger Tal (Landung direkt neben dem Haus möglich – wer lange fliegt kann direkt zum Landebier einschweben :-))

Am Samstag abend wird Essen und Trinken von der Clubkasse spendiert. Alle anderen Kosten (Camping, Seilbahnen, Clubbus etc.) trägt jeder selbst.

Damit wir den Samstag abend organisieren können bitte ich um Rückmeldung, wer mit wie vielen Personen anwesend sein wird. Bitte am besten gleich kurze mail an mich: kreberschorsch@t-online.de

Bis dahin happy landings

Schorsch + Joey

Natursportopening in Johanniskreuz

Hallo die Fliegerinnen und Flieger,

am Haus der Nachhaltigkeit in Trippstadt/Johanniskreuz, fällt am 26. April 2009 zwischen 10:00 Uhr und 18:00
Uhr
der Startschuss für die Natursportsaison 2009 im
Biosphärenreservat.

http://www.natursportpfalz.de/index.html

Wir der 1.
PDGFC die Fliegergemeinschaft Stauf, in Kooperation mit den Südpfälzer
Gleitschirmflieger nehmen gemeinsam aktiv teil.
Wir wurden von den Südpfälzern angesprochen, mit ihnen zusammen
`saubere Luft` im Natursport zu präsentieren. Für uns gibt es die
Gelegenheit auf den vakanten Südstartplatz am Donnersberg aufmerksam zu
machen. Das Medieninteresse ist groß und es werden eine Reihe von
Politikern und Behördenvertretern erwartet.

Unsere Teilnahme gestaltet sich
folgt:


1.) Die Südpfälzer sind durch Ihren Ehrenvorsitzenden
Herrn Dr. Heiner Geißler auf der Bühne vertreten:

Agenda: Beitrag Dr. Heiner Geißler am 26. April 2009, ca. 14.30 Uhr Beginn

– Einspielung
Flieger-Film zur Einstimmung
– kurze einführende Rede von Dr.
Heiner Geißler
Bundesminister a.D. und Ehrenvorsitzender des
Kuratoriums Sport und Natur
zum Thema “Sport und
Natur”
– anschl. von Herrn Appelmann moderierte Diskussion
unter Mitwirkung von Dr. Geißler


2.) Der DHV wird mit zwei Personen inkl. DHV- Messezelt
unseren Sport übergreifend präsentieren.

Viele von uns kennen das DHV-Zelt von der
Sindelfinger Messe.

Zusätzlich ist eine Teilnahme am Bühnenprogramm durch Björn
Klaassen/Charlie Jöst geplant.


3.)
Wir die
Pfälzer Flieger werden einen Stand im Messebereich betreiben (4x10m),
der die Pfälzer-Flugberge, -Fliegerimpressionen und letztendlich uns die
Duddefliecher, die Staufer
Fliegerfreunde und den 1. PDGFC
darstellen wird. Die
Vorbereitungsarbeiten sind schon angelaufen.


Damit aber dieser Programmpunkt erfolgreich wird,
benötigen wir noch Helfer (`Repräsentanten`), die die Aufgabe haben, den
nicht fliegenden Besucher über unseren Sport zu informieren. Es wäre
schön wenn Du dich für einen 2 Stunden-Dienst eintragen könntest. Auf
eine Rückantwort per Mail würden wir uns freuen.


Die Zeitfenster sind folgende:

10:00 bis 12:00 Uhr

12:00 bis 14:00 Uhr

14:00 bis 16:00 Uhr

16:00 bis 18:00 Uhr


Wir
bitten um Rückmeldung und rege Teilnahme, an Ludwig, Peter oder
Martin

Vorab vielen Dank

Ich Danke euch für euere
Unterstützung.

Gruß Martin


Rückmeldungen bitte an Martin.Queck@t-online.de, pwk.koerner@t-online.de, ludwig.kunkel@online.de

Fliegen in Kroatien

Hallo Leute,

ich habe vor meinen Sommerurlaub 09 in Istrien/ Kvarner- Bucht (Nördliches Kroatien) zu verbringen. Hat einer von Euch Erfahrungen mit Fliegen dort? Bisher habe ich über Flugmöglichkeiten bei Tribalj und am Ucka gelesen.