(Vorläufige) Flugbetriebsordnung Madenburg bei Eschbach/Klingenmünster

Daten

  • Ausrichtung Startplatz: 70-90 °
  • Höhenunterschied 250 m
  • Startplatz 460 m ü. NN

Anspruchsvoller Startplatz

Der Startplatz hat noch keine Rampe, daher ist der Start im Moment noch schwierig und anspruchsvoll. Der Wind prallt von der Burgmauer ab und bildet einen Rotor. Der Wind dreht bei einer Windrichtung von ca. 70°- 80° von Südost in den Startbereich rein. D. h., obwohl der Wind aus Nordost kommt, legt man den Schirm erstmal gegen Südost aus, dann bringt man den Schirm über sich und dreht ihn in den Nordostwind. Man braucht sehr gute Groundhandlingskills, um dort sicher starten zu können. Der Startlauf ist extrem kurz und es gibt einen Absatz von ca. 1,5 m Tiefe.

Wir hoffen, die Startbedingungen durch die Rampe verbessern zu können. Bitte nicht starten, wenn es die Bedingungen nicht zulassen, beispielsweise bei Schwachwind-/Nullwind. Hier liegen noch keine Erfahrungswerte vor.

Einweisung erforderlich

Da zu Anfangszeiten jedes neue Fluggelände sehr sensibel ist, ist das Starten an der Madenburg erst nach spezieller und vollständiger Einweisung erlaubt. Die Einweisung erfolgt durch eine der folgenden Personen:

  • Alexander Schlink (0151-18836000)
  • Julian Roßkopf (0151-24107822‬)
Auflagen
  • Das Fliegen ist in der Brutzeit vom 01.03. – 15.07. eines jeden Jahres nicht erlaubt.
  • Unter keinen Umständen darf mit dem Auto zum Startplatz gefahren werden! Die Autos müssen an den allgemeinen Parkplätzen geparkt werden.
  • Die Landung muss auf dem vorgesehenen Landeplatz erfolgen.
    Der Landeplatz ist an einen Schäfer verpachtet, und wir sind dort geduldet. Vor dem Flug muss sich informiert werden, ob dort Schafe stehen. Wenn ja, darf dort nicht gelandet werden!
  • Das Naturschutzgebiet unterhalb der Burg (siehe Bilder weiter unten) muss mit mindestens 150 m überflogen werden. D. h. 90 m unterhalb des Startplatzes, der auf 460 m Höhe NN liegt, muss in Richtung Landeplatz geflogen werden.
Madenburg, Start- und Landeplatz und Naturschutzgebiet. Blickrichtung: Westen

Naturschutzgebiet an der Madenburg
Weitere Infos zu Start- und Landeplatz
Parken und Wege zum Startplatz