Herbstsoaring am Donnersberg

Letzte Woche trafen sich einige Gleitschirm- und ein Drachenflieger zum Feierabendflug am Donnersberg. Meine Helmkamera zeichnete fleißig auf, und so hatte ich danach genügend Material für einen Zusammenschnitt.

Marcus und Silvia entpuppten sich als etwas kamerascheu und gingen mit Beginn der Filmaufnahmen schnell landen. Aber es gab zum Glück Schorsch und Holger, die bereitwillig vor laufender Kamera Pirouetten präsentierten. Mit dabei auch Karl-Peter und Hermann, die wie Zugvögel im Formationsflug unterwegs waren, sowie Quoten-Drachenflieger Winfried.
Bei dieser Gelegenheit: Glückwunsch an Winfried zum ersten Platz im DHV Fun-Cup für die längste Air-Time aller Hängegleiter (s. DHV-Info 178, S. 76). 129 Flugstunden in einem Jahr ist ein Haufen Holz!

Zum Film: Entweder direkt hier starten oder auf Youtube anschauen. Viel Spaß!

Ostern 2010 Pustertal

Hier einige Bilder vom diesjährigen Osterfliegen im Pustertal. Besonders die Woche nach Ostern war genial. Hammerbedingungen, 3 Tage hintereinander Streckenwetter vom feinsten mit Basis bis zu 3700m.

Mittwoch, 07.04., flaches Dreieck, 98km

Donnerstag, 08.04., flaches Dreieck, 80km

Freitag, 09.04., nach 70km Toplandung auf Kronplatz und Ende des Fluges wegen stark auffrischendem Nordwind

Bild 3 und 4:  Große Querung bei Bruneck, Ri Nord mit Sand in Taufers, Ri Süd mit Kronplatz

Bild 5 und 6:  Martin Queck und Marcus Brand am Startplatz  in Sillian

Bild 9:  Tobi am Kronplatz

Bild 10:  Klaus und Schorsch am Kronplatz

Bild 11:  Sextener Dolomiten mit 3 Zinnen in Bildmitte

Bild 14:  Schorsch vorm Kronplatz, im Hintergrund Pfalzen (beliebtes Drachenfluggebiet)

Clubmeisterschaft Engelberger Tal

 

 

Liebe Clubmitglieder – Auf geht’s ins Engelberger Tal!   (11.06. – 14.06.09)

Unsere diesjährige Clubmeisterschaft findet zum o.g. Termin (Fronleichnam) im Engelberger Tal in der Schweiz statt. Hier seht Ihr ein paar Fotos von dem tollen Fluggebiet.

Der Delta-Club Stans (DCS), der älteste Drachen-Club der Schweiz, wird ebenfalls seine Clubmeisterschaft an diesem verlängerten Wochenende austragen. Am Samstag abend gibt es dann “ein gemeinsames Besäufnis”  🙂 ==> siehe Homepage www.deltaclub-stans.ch

Die Schweizer freuen sich bereits auf unseren Besuch. Was Euch dort fliegerisch erwartet könnt Ihr Euch am eindrucksvollsten beim Betrachten von Walti Ammans Flug vom Haldigrat (Rubrik “Bilder” auf o.g. Homepage) vorstellen.

Der “Haldigrat” wird vermutlich der Hauptstartplatz sein, bei Bise (NO-Wind) geht’s gegenüber vom Wirzweli-Startplatz. Man kann überall im Engelberger Tal gut landen, der offizielle Drachen-Landeplatz ist riesig (siehe Bild).

Einige von uns werden bereits am Mittwoch abend anreisen. Standort ist der Campingplatz Buochs (N  46°58’45.49″    E  8°25’4.17″), direkt am Vierwaldstätter See gelegen (15 km hinter Luzern, Richtung Gotthard. Ausfahrt Engelberger Tal, dann 3 km auf Bundesstraße nach Buochs, dort ausgeschildert Camping/Strandbad). Eine herrliche Gegend, auch für die nichtfliegenden Mitfahrerinnen. Zu den Fluggebieten sind es dann schlappe 10 Autominuten ins Engelberger Tal. Treffpunkt ist Parkplatz Niederrickenbach-Seilbahn, kurz hinter Ortschaft Dallenwil, linke Seite.

Am Donnerstag morgen werde ich für die Ortsunkundigen eine Einführung in die Fluggebiete geben. Dann kann sich jeder locker einfliegen. Beim Drachentransport zur Sesselbahn Haldigrat können wir den Clubbus des DCS mitbenutzen. Da evtl. am Donnerstag morgen viele Piloten hochwollen, kann es sein, dass es schon recht früh hinaufgeht. Langschläfer müssen dann halt warten, bis sich die Lage wieder entspannt hat. Für die Gleitschirmflieger gibt’s jede Menge Seilbahnen, also ist man völlig unabhängig. Am Wirzweli auch Seilbahn für Drachenpiloten.

Am Freitag und Samstag ist dann Wettkampffliegen – auf die übliche lockere Art. Siegerehrung und gemeinsame Party mit den Schweizern am Samstag abend bei Walti Amman im Engelberger Tal (Landung direkt neben dem Haus möglich – wer lange fliegt kann direkt zum Landebier einschweben :-))

Am Samstag abend wird Essen und Trinken von der Clubkasse spendiert. Alle anderen Kosten (Camping, Seilbahnen, Clubbus etc.) trägt jeder selbst.

Damit wir den Samstag abend organisieren können bitte ich um Rückmeldung, wer mit wie vielen Personen anwesend sein wird. Bitte am besten gleich kurze mail an mich: kreberschorsch@t-online.de

Bis dahin happy landings

Schorsch + Joey